18 Neue Feuerwehrleute der Samtgemeinde Artland in Quakenbrück ausgebildet

Bei den 7 Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Artland stand in den letzten Wochen die Ausbildung zum/zur Truppmann/Truppfrau im Vordergrund. Bei den verschiedenen Ausbildungsdiensten wurde den 19 Feuerwehranwärtern und einer Anwärterin durch die Ausbilder in praktischen und theoretischen Unterrichten, das Grundwissen für die Tätigkeiten im Feuerwehrwesen vermittelt. Zum Ausbildungsinhalt gehörten unter anderem Themen wie der Aufbau eines Löschangriffs nach Feuerwehrdienstvorschrift 3, Umgang mit psychischen Belastungen, Geräte und Fahrzeugkunde und die technische Hilfeleistung. Da einige langjährige Ausbilder aus zeitlichen Gründen in diesem nicht mehr teilnehmen konnten, ergänzten in diesem Jahr, Jens Ludmann und Christian Spitzkowski von der Feuerwehr Quakenbrück sowie Michael Osing und Christian Roitsch von der Feuerwehr Badbergen, das Ausbilderteam. 18  Anwärter(innen) haben mit einem guten Ergebnis die Prüfung bestanden. Sehr erfreut zeigten sich die Ortsbrandmeister und die Ausbilder mit Daniel Behrling als Samtgemeinde-Ausbildungsleiter über das gute Ergebnis der Prüfung. Auch Ludwig Möllmann, stellv. Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Artland, lobte noch einmal die Leistung und bedankte sich bei allen Teilnehmern für das gute Miteinander und den reibungslosen Ablauf. 1 Frau und 17 Männer haben die Prüfung zum Truppmann 1 bestanden. Text: Jens Ludmann, FFQ Fotos: Jens Ludmann, Jörn und Anna Lömker, FFQ, Christian Roitsch FF Badbergen Unser Foto zeigt das Ausbilderteam und alle…

Gemeinsamer Berufsfeuerwehr-Tag der Jugendfeuerwehr Quakenbrück und Badbergen

Ganz besonders aufregende und abwechslungsreiche 24 Stunden erlebten die Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus Badbergen und Quakenbrück am Wochenende.   Um 11 Uhr am Samstagmorgen begann die 24 Stunden Schicht für xx Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren im Feuerwehrgerätehaus Quakenbrück.   Nachdem alle negativ auf Covid19 getestet wurden und Ihr Schlafquartier, für die Ruhephasen zwischen den Einsätzen, eingerichtet hatten ertönte auch schon direkt das erste Mal der Alarmgong. TH_Tier „Hund auf Baum“ war der Alarmdurchsage zu entnehmen. Schnell sprangen alle in ihre Einsatzkleidung und besetzen die Fahrzeuge. Nach kurzer Zeit am Einsatzort angekommen erkundeten die beiden Gruppenführer von LF8 Quakenbrück und Badbergen die Lage. Bei der Suche nach dem Hund stelle sich heraus, dass es sich sogar um 2 Hunde handelte. Es wurden Leitern in Stellung gebracht und die beidem Tiere konnten somit schnell aus ihrer Misslichen Lage gerettet werden. Neben diesem Einsatz wurden in den 24 Stunden insgesamt 6 Einsätze abgearbeitet. So mussten die Nachwuchsfeuerwehrmänner und Frauen einen Zimmerbrand in Badbergen bekämpfen, einen Mülltonnenbrand auf dem Neuen Markt in Quakenbrück löschen, eine Ölspur beseitigen, einen großen Ast von einer Fahrbahn entfernen und einen großen Holzschuppen, der auf einem Feld stand, löschen. Zwischen den Einsätzen wurde…